100km Biel mit Wetterglück

Die Nacht der Nächte für jeden Ultramarathon- und Langstreckenläufer hatte bei seiner 55. Austragung grosses Wetterglück. Noch vor einer Woche wären verschiedene Abschnitte der Laufstrecke nach der langen Regenperiode kaum passierbar gewesen. Letzte Freitagnacht fanden die Teilnehmer absolute Topbedingungen mit kühlen Temperaturen und einer trockenen Strecke vor. Mit grossem Vorsprung gingen die Siege über die 100km Distanz an den Walliser Florian Vieux in 7h14min und an Gabriele Werthmüller aus Zuchwil in 8h30min. Beim Nachtmarathon belegte Peter Luginbühl aus Kerzers den ausgezeichneten 2. Rang.

Seit 2003 kann die spezielle Atmosphäre des 100er auch im Team erlebt werden. Fünf Teilstrecken mit Distanzen zwischen 16.8 und 23.5km von Biel über Aarberg, Oberramseren, Kirchberg, Bibern und zurück nach Biel werden als Stafette absolviert. Seit Beginn ist run&walk kerzers jedes Jahr mit mehreren Teams am Start. Wer einmal die Faszination des Laufens in der Nacht erlebt hat, ist jedes Jahr wieder dabei. Entlang der Strecke und vor allem an den Wechselorten sorgten neben den  Zivilläufern auch die Militärpatrouillen aus verschiedenen Ländern für gute Stimmung.

Die Teams von run&walk kerzers schlugen sich einmal mehr tapfer und auch dieses Jahr schafften es alle unter 10 Stunden ins Ziel. Am schnellsten unterwegs war das Top Team mit Stefan Wieland, Thomas Schick, Maureen Menchini, Thomas Reiser und Kurt Nadler. Die Ladies mit Rosmarie Affolter, Carole Johner, Sandra Lütt, Eva-Maria Kissling und Mirjam Tschachtli landeten bei den Frauen im Mittelfeld der Rangliste. Eva Kissling lief dabei auf dem 4. Abschnitt von Kirchberg nach Bibern die beste Zeit in dieser Kategorie. Die Old Boys, alle 5 zusammen immerhin biblische 318 Jahre alt, liefen in der Zusammensetzung Ernst Balmer, Jürg Hügli, Fredi Moser, Bernhard Müller und Helmut Gaitzsch. Im Ziel in Biel waren wir wieder vereint und schwärmten von einer tollen Laufnacht. Vor allem freuen wir uns bereits auf die nächste Austragung 2014.

Das OK der Bieler Lauftage mit Jakob Etter als OK Präsident hat mit 1000 Helfern und der Unterstützung der ganzen Region einen grossartigen Event organisiert. Die Zielankunft vor dem Kongresshaus in Biel wurde nochmals verbessert und bleibt jedem Finisher in bester Erinnerung.

zu den Fotos

Rangliste:

100km Stafette Frauen (14 klassiert)

1.   by schneider wynigen, 8h28min
9.   run&walk kerzers Ladies, 9h49min

100km Stafette Männer (35 klassiert)

1.   parsecsport 1, 6h36min
14.  run&walk kerzers Top Team, 7h49min
24.  run&walk Kerzers Old Boys, 9h05min

Kommentieren

Damit wir von Spam verschont bleiben, bitte unten stehende Aufgabe lösen. Besten Dank.WordPress CAPTCHA