Wörthersee Trail – Ein aussergewöhnliches Laufabenteuer

Die Region um den Wörthersee in Kärnten ist bekannt als Ferien- und Erholungsgebiet Österreichs. In den bekannten Orten Velden, Maria Wörth, Pötschach sind prunkvolle Villen und Schlösser auf Schritt und Tritt anzutreffen. Dem ganzen See entlang haben sich die Schönen und Reichen ihre Sommer- oder Ferienresidenz eingerichtet. Sogar dem Schlagersänger Roy Black ist ein Denkmal gewidmet.

Weniger bekannt ist der zum 4. Mal ausgetragene Trail rund um den Wörthersee über 57 km. Der Start erfolgt in Klagenfurt. Gelaufen wird auf kleinen Trail – Wegen meistens im Wald. Dabei müssen Wurzeln, Steine, Treppen, Bachbette, Geröllhalden überwunden werden. Dazu kommen fast 2000 m steile Aufstiege und ebenso gefährliche Abstiege.

Zum zweiten Mal nahm Jakob Etter von run and walk Kerzers diese aussergewöhnliche Herausforderung an und stand mit rund 400 anderen Läuferinnen und Läufern am Start des diesjährigen Wörthersee – Trails. Obwohl Etter unterwegs zwei Stürze zu verzeichnen hatte, konnte er sich vorne im Feld halten. Nach 5:50 h erreichte er als insgesamt 36. in Klagenfurt das Ziel. Dafür wurde er in der Alterskategorie der 50 – 60 jährigen mit dem ausgezeichneten 3. Rang und damit mit einem Podestplatz belohnt.

Damit kann er im Moment den ersten Platz in der Alterskategorie im Europa – Cup der Super – Marathone halten. Das grosse Finale dieses Europa – Cups findet Ende Oktober beim Alp – Marathon über 50 km in Schwäbisch Gmünd bei Stuttgart statt.

Kommentieren

Damit wir von Spam verschont bleiben, bitte unten stehende Aufgabe lösen. Besten Dank.WordPress CAPTCHA